BUS

Im Rahmen eines von der Hans-Böckler- und der Max-Traeger-Stiftung finanzierten Forschungsprojekts zu “Berufsorientierung und Geschlecht´´ wurde eine Handreichung für eine gendersensible Berufsorientierung erstellt. Forschungsleitende Frage war, welche Zusammenhänge zwischen berufsorientierenden Maßnahmen an Schulen einerseits und Interessen sowie Plänen von Schülerinnen und Schülern andererseits bestehen.

 

Die Forschungsfrage lautete, wie gelingt es, ein Spektrum an Interessen und beruflichen Plänen zu entwickeln, das nicht durch geschlechtsstereotype und andere Einschränkungen begrenzt wird. Die Forschungsergebnisse zeigten, dass die Realisierung der genannten Forderungen im Berufsorientierungsunterricht weitestgehend noch aussteht. Konkrete Konzepte, wie Berufsorientierungsunterricht geschlechtssensibel gestaltet werden kann, fehlen nach wie vor. Diese Lücke soll mit der vorliegenden Handreichung gefüllt werden. Diese Handreichung ist im Mai 2017 erschienen und steht als PDF-Dokument zum Download zur Verfügung. Hinweise zum Unterricht finden Sie dort z.B. in Kapitel 6.3 (S.83).

 

Auf dieser Seite des Portals lehrer online finden Sie den Link zur Handreichung (siehe dort nach dem Einführungstext unter "Ressource").

Impressum 

Copyright © 2013. All Rights Reserved.