Mathematik (RS und Gym)

 

 

Die Satzgruppe des Pythagoras

„Auch vom Mathematikunterricht kann man träumen"

U. Schätz

Befragt man Schülerinnen und Schüler nach ihren Wünschen für einen motivierenden Mathematikunterricht, für ihren „Traummathematikunterricht", so erhält man am häufigsten folgende Antworten:

  • Der Unterricht sollte so sein, dass man sich wohlfühlt und sich nicht „dumm vorkommt". Er sollte weder überfordern noch unterfordern.
  • Die Lerninhalte sollten interessant sein und Anwendungen im Alltag aufzeigen.
  • Das Einüben sollte im Team erfolgen: „Diejenigen, die sich schon auskennen, erklären denjenigen, die es noch nicht ,gecheckt' haben, und lernen selbst beim Erklären dazu".
  • Das Arbeitsmaterial sollte anschaulich sein und unterschiedliche Zugangsweisen ermöglichen („Lernen mit Kopf, Herz und Hand").
  • Im Unterricht sollte auch auf diejenigen Personen eingegangen werden, die das gefunden haben, was im Unterricht gelernt werden „muss"; auf diese Weise wird Mathematik „menschlicher".

Die Satzgruppe von Pythagoras gehört zu den Lerninhalten sowohl der Realschule wie auch des Gymnasiums. Die hier vorgestellten Materialien beziehen sich einerseits auf die lt. Lehrplan vorgesehenen Lerninhalte und motivieren andererseits die Schülerinnen und Schüler und setzen auch von den Jugendlichen geäußerte Wünsche um.

 

Themen der Materialien zur Satzgruppe des Pythagoras

  • Vorstellung des Mathematikers Pythagoras und seiner Schule (Lesetext)
  • „Buchstabengewirr" (Spielerisches Element: Erkennen von Fachbegriffen und Inhalten des Lesetexts)
  • Erarbeiten des Satzes von Pythagoras, des Kathetensatzes und des Höhensatzes anhand verschiedener Methoden (in Einzelarbeit oder im Team) mithilfe von Arbeitsblättern
  • in mehreren verschiedenen Anforderungsniveaus
  • Übungsblatt 1 (Einführungs- und Trainingsbeispiele zur Satzgruppe von Pythagoras)
  • Übungsblatt 2 (Anwendung der Satzgruppe von Pythagoras im Raum)
  • Übungsblatt 3 (Anwendung des Satzes von Pythagoras im Alltag)
  • Kreuzzahlrätsel zur Satzgruppe von Pythagoras
  • Fitnesstraining zur Satzgruppe von Pythagoras

 

Einsatz im Unterricht

Die vorgestellten Materialien beinhalten eine Reihe von Elementen zur Motivation von Jungen und Mädchen und berücksichtigen verschiedene Zugangsweisen, die auch Mädchen besonders ansprechen.

Dabei sollen die fünf Prozessmerkmale des Lernens (Reinmann-Rothmeier & Mandl) umgesetzt werden:

Lernen als aktiver Prozess – Lernen als selbstgesteuerter Prozess – Lernen als konstruktiver Prozess – Lernen als situativer Prozess – Lernen als sozialer Prozess.

 

Folgende Vorgehensweise hat sich bewährt:

  • Vorstellung des Mathematikers Pythagoras und Bearbeitung des Buchstabengewirrs;
  • Vorstellung der gefundenen Namen und Fachbegriffe
  • Einteilung der Klasse in Zweier- oder Dreierteams (jedes Team erhält i. A. eines der Arbeitsblätter:
  • Arbeitsblatt 1: Niveau 1; Arbeitsblatt 2: Niveau 2+; Arbeitsblatt 3: Niveau: 2;
  • Arbeitsblatt 4: Niveau 3; Arbeitsblatt 5: Niveau 3+) und Bearbeitung der Arbeitsblätter; anschließend Präsentation der Ergebnisse
  • Bearbeitung des Übungsblatts 1 in Einzel- oder Partnerarbeit (Niveau 1 und Niveau 2)
  • Bearbeitung des Übungsblatts 2 in Einzel- oder Partnerarbeit (Niveau 2 und Niveau 3)
  • Bearbeitung des Übungsblatts 3 in Einzel- oder Partnerarbeit (Niveau 2)
  • Bearbeitung des Kreuzzahlrätsels und des Fitnesstrainings (jeweils Niveau 2 und Niveau 3)

 

Download des Unterrichtsmaterials
  • Lesetext, Rätsel und Arbeitsblätter PDF
  • Übungsblätter PDF
  • Lösungen PDF

 

Einstellung des Materials mit freundlicher Genehmigung des C.C. Buchner Veralgs GmbH & Co. KG

 

 

Impressum 

Copyright © 2013. All Rights Reserved.